Übernehmen

Wie können Sie die Leistungen erhalten?

Für die Inanspruchnahme der Leistungen auf Lernförderung ist ein gesonderter Antrag für jedes Kind erforderlich. Die Kostenübernahme wird erst ab dem Monat der Antragstellung gewährt und kann nicht rückwirkend bewilligt werden.

Alle anderen Leistungen aus dem Bildungs- und Teilhabepaket (eintägige Ausflüge, mehrtägige (Klassen-)Fahrten, Ausstattung mit persönlichem Schulbedarf, Schülerbeförderung, gemeinschaftliche Mittagsverpflegung, Teilhabe am sozialen und kulturellen Leben) werden ab dem 01.08.2019 ohne zuätzlichen Antrag gewährt. Ausreichend ist hierbei, dass der Bedarf gegenüber dem Jobcenter Rhein-Berg belegt wird.

Zur Vereinfachung bitten wir Sie, die Anlagen und Vordrucke zu nutzen, die auf der Homepage eingestellt sind.