Übernehmen

Abrechnung soziale und kulturelle Teilhabe

  1. Die Leistungsberechtigte bzw. der Leistungsberechtigte stellt einen Antrag auf Bildungs- und Teilhabeleistungen. Die Leistungsberechtigte bzw. der Leistungsberechtigte kommt zu Ihnen und bittet um Ausfüllen der dazugehörigen Anlage. Sie bestätigen darin die Teilnahme des Kindes und geben Ihre Bankverbindung an.
  2. Die Leistungsberechtigte bzw. der Leistungsberechtigte erhält ein Bewilligungsschreiben, das angibt, über welchen Zeitraum für das leistungsberechtigte Kind 10,00 Euro pro Monat für soziale und kulturelle Teilhabe (Vereine, Musikschule, etc.) gewährt werden.
  3. Je nach Abrechnungszeitraum Ihrerseits, werden Ihnen entweder automatisch zu Anfang jeden Monats im bewilligten Zeitraum 10,00 Euro überwiesen oder der gesamte Mitglieds- oder Kursbeitrag in einer Summe.
  4. Wir prüfen den eingereichten Antrag und überweisen den bewilligten Betrag an die von Ihnen angegebene Bankverbindung.